TV Geislar 1925 e.V.

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
Markus Hafkemeyer
Julis-Palm-Straße  
53225 Bonn
mobil 0152-22964948
eMail  vorstand@tennisingeislar.de

Infos unter
www.tennisingeislar.de

Die Tennisabteilung des TV Geislar 1925 e.V. wurde 1975 gegründet und startete 4 Jahre später den Spielbetrieb zunächst mit ca. 60 Mitgliedern nach dem Bau von 3 Tennisplätzen und dem Clubhaus.

Geislar liegt im äußersten Nord-Osten von Bonn, rechtsrheinisch, unmittelbar am Fuße der Bonner Nordbrücke, und ist somit über die Autobahn hervorragend angebunden, oder über Bonn-Beuel und Vilich schnell zu erreichen.
Die Anlage liegt am Ende der Auestraße (Sackgasse) in absolut ruhiger Lage. unmittelbar neben dem Rasenfußballplatz, umrandet vom Vilicher Bach und der angrenzenden Waldfläche.

1987 wurde bei steigender Mitgliederzahl die Anlage um einen weiteren Platz, ein Übungsfeld mit Ballwand und eine Grillhütte erweitert, so dass heute den ca. 190 Mitgliedern vier gepflegte Tennisplätze mit fast immer ausreichenden Spielmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Das zwischen den Plätzen liegende Clubhaus, das bei Mannschaftsspielen, Feiern etc. mit gut eingerichteter Küche und kleiner Bar zur Verfügung steht, ist einfach eingerichtet und gibt zusammen mit der Grillhütte immer wieder Anlass zum gemütlichen Zusammensein.

Die Tennisabteilung hat vier sehr aktive Mannschaften, die zu den Medienspielen des Tennisverband Mittelrhein gemeldet sind.
Eine Damen-, Damen (40)- und zwei Herrenmannschaften schlagen sich tapfer mit steigendem Erfolg - eine Jugend- und eine Knabenmannschaft wird 2005 gemeldet.
Zwei erfahrene DTB-Trainer (B-Lizenz) stehen den Mitgliedern für Einzel- sowie Gruppentraining zur Verfügung.

Kinder und Jugendförderung ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Die Förderung unserer 56 Kinder und Jugendlichen wird an drei Trainingstagen in der Woche mit insgesamt acht Gruppen zu je vier bis fünf Teilnehmern gefördert.
Für Familien mit kleinen Kindern bietet das Kleinstkindertraining mit Kindern von 3-5 Jahren einen besonderen Reiz und wird überaus zahlreich angenommen.
Das Training für alle Kinder bis acht Jahre wird im Winter in die angrenzende Turnhalle verlegt. Mitglieder und Mannschaften können im Winter in mehreren Tennishallen in der Nähe (z.B. Pützchen, Niederkassel o.a.) Plätze buchen.

Die Tennisabteilung des TV Geislar 1925 e.V. wurde 1975 gegründet und startete 4 Jahre später den Spielbetrieb zunächst mit ca. 60 Mitgliedern nach dem Bau von 3 Tennisplätzen und dem Clubhaus.

Geislar liegt im äußersten Nord-Osten von Bonn, rechtsrheinisch, unmittelbar am Fuße der Bonner Nordbrücke, und ist somit über die Autobahn hervorragend angebunden, oder über Bonn-Beuel und Vilich schnell zu erreichen.
Die Anlage liegt am Ende der Auestraße (Sackgasse) in absolut ruhiger Lage. unmittelbar neben dem Rasenfußballplatz, umrandet vom Vilicher Bach und der angrenzenden Waldfläche.

1987 wurde bei steigender Mitgliederzahl die Anlage um einen weiteren Platz, ein Übungsfeld mit Ballwand und eine Grillhütte erweitert, so dass heute den ca. 190 Mitgliedern vier gepflegte Tennisplätze mit fast immer ausreichenden Spielmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Das zwischen den Plätzen liegende Clubhaus, das bei Mannschaftsspielen, Feiern etc. mit gut eingerichteter Küche und kleiner Bar zur Verfügung steht, ist einfach eingerichtet und gibt zusammen mit der Grillhütte immer wieder Anlass zum gemütlichen Zusammensein.

Die Tennisabteilung hat vier sehr aktive Mannschaften, die zu den Medienspielen des Tennisverband Mittelrhein gemeldet sind.
Eine Damen-, Damen (40)- und zwei Herrenmannschaften schlagen sich tapfer mit steigendem Erfolg - eine Jugend- und eine Knabenmannschaft wird 2005 gemeldet.
Zwei erfahrene DTB-Trainer (B-Lizenz) stehen den Mitgliedern für Einzel- sowie Gruppentraining zur Verfügung.

Kinder und Jugendförderung ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Die Förderung unserer 56 Kinder und Jugendlichen wird an drei Trainingstagen in der Woche mit insgesamt acht Gruppen zu je vier bis fünf Teilnehmern gefördert.
Für Familien mit kleinen Kindern bietet das Kleinstkindertraining mit Kindern von 3-5 Jahren einen besonderen Reiz und wird überaus zahlreich angenommen.
Das Training für alle Kinder bis acht Jahre wird im Winter in die angrenzende Turnhalle verlegt. Mitglieder und Mannschaften können im Winter in mehreren Tennishallen in der Nähe (z.B. Pützchen, Niederkassel o.a.) Plätze buchen.

Seite 2

Zahlreiche Aktivitäten ergänzen das sportliche und gesellige Miteinander: 

In den Wintermonaten sehen sich die Mitglieder nicht so häufig; da ist die Frühjahrsplatzsanierung die erste Gelegenheit, sich zum Saisonauftakt zu treffen. Die aktiven Mitglieder freuen sich über den ersten Platzkontakt und helfen unter Anleitung unseres Platzwartes tatkräftig bei vielen Arbeiten, die zur Platz- und Anlagenvorbereitung nötig sind, mit. Jeder kann gebraucht werden, unabhängig von seinem handwerklichen Geschick.

Beim traditionellen Schleifchenturnier für Jung und Alt, bei dem die Damen mit verschiedenen Partnern für jeden Sieg ein Schleifchen sammeln, wird seit Bestehen der Abteilung zu Pfingsten die Schleifchenkönigin ausgespielt. Erstaunlich ist dabei der Ehrgeiz der Männer, die ihrer jeweiligen Partnerin zum Schleifchensieg verhelfen wollen. Gäste sind wie jedes Jahr herzlich willkommen.

Das Herrendoppelturnier am Vatertag wird unter sportlichen Aspekten gesehen. Sechs bis acht Herrendoppel schlagen sich mitunter in packenden Matches, bei denen kein Ball verschenkt wird.

Mit oder ohne eigene Partnerin wird im jährlichen Mixedturnier fest zusammen gehalten. Hier zeigt sich, dass nur ein eingespieltes Paar erfolgreich sein kann, wenn jeder seine Stärken einsetzt. Ausgewogenheit ist hierbei höher zu bewerten als die Einzelstärke. Bei anschließendem gemütlichen Beisammensein wird viel gelacht und es wird auch schon einmal bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Das Kinderzelten mit Nachtwanderung vor den Sommerferien ist fester Bestandteil unserer Jugendaktivitäten. Es wird von den Kindern begeistert angenommen und bei manchen Eltern erweckt es alte Pfadfindergefühle mit Lagerfeuerromantik.

Eine Woche Sommerintensivtraining fördert die Kinder, die in den Sommerferien nicht verreist sind und ehrgeizige Kinder, die schnellere Fortschritte machen wollen. Erstaunlich ist es immer wieder, wie viel die Kinder in einer Woche dazulernen können und mit welcher Begeisterung sie jeden Tag ausdauernd auf dem Platz stehen.

Für unsere langjährigen Mitglieder, die die Abteilung viele Jahre tatkräftig und finanziell aufgebaut haben, ist die Weihnachtsfeier mit großem Buffet, Tanz und Tombola seit vielen Jahren ein muss.

Back to Top