TV Geislar 1925 e.V.

Das war die 42. Sportwoche 2016

01. Juli bis 10. Juli 2016

Schön war es !

2016 spowo start volleyball

Bei bestem, schon fast zu warmem Wetter wurde am Sonntag, 10.07.2016 die 42. Sportwoche beendet. Die Handballer mussten noch mächtig schwitzen, ehe gegen 17.00 h dann die 31 Spielrunden der Herren- und Frauenturniere absolviert waren und die diesjährigen Sieger gekürt werden konnten. Bei den Damen setzte sich die TSV Bonn rrh. 1 durch und bei den Männern gewann "HSG die 5.", eine Turniermannschaft aus aktuellen und ehemaligen Spielern der HSG Siebengebirge. Die letzte Runde wurde dann an der Theke "gespielt", ehe um die 21.00 die diesjährige Sportwoche abgeschlossen wurde.

Wir freuen uns auf 2017

 

 

Freitag, 01. Juli 2016

2016 spowo sieger gerümpel

Bei trockenem Wetter konnte der 1. Vorsitzende Konrad Strotmann pünktlich am 01.07.2016 die 42. Sportwoche eröffnen. 15 Mannschaften hatten für das Volleyball-Gerümpelturnier gemeldet. Nach 3 1/2 Stunden hatte sich dann das "Bundesligateam" durchgesetzt und durfte den Wanderpokal von Reinhard Limbach mit nach Hause nehmen.


Samstag, 02. Juli 2016

Am Samstagi starteten die Handballturniere zu denen in diesem Jahr 120 Mannschaften gemeldet hatte. Zunächst waren die Mannschaften der E-Jugenden gefordert, ihren Sieger zu ermitteln. Nach 35 Spielen war hier der Sieger ermittelt, die HSG Geislar-Oberkassel 1 stand ganz oben auf dem Treppchen.

» Ergebnisse Gruppe1
» Ergebnisse Gruppe2
» Ergebnisse Finalrunde

2016 spowo ehrungBei der gemischten D-Jugend waren 13 Mannschaften angereist und ermittelten ebenfalls in 2 Gruppen und einer Finalrunde ihre Sieger. Am Ende hatte die HSG Rheinbach/Wormersdorf 2 die Nase vorne und konnte den Turniersieg einfahren.

» Ergebnisse Gruppe1
» Ergebnisse Gruppe2
» Ergebnisse Finalrunde

Bei der männlichen C-Jugend waren 15 Mannschaften zum Turnier gemeldet und es bedurfte 53 Spielen, um hier die Sieger zu ermitteln. Um 19.20 h war es dann endlich soweit und der HSV Bockeroth 1 durfte sich als Sieger feiern lassen.

» Ergebnisse Gruppe 1
» Ergebnisse Gruppe 2
» Ergebnisse Finalrunde

Last, but noch least ermittelten auch 5 Mannschaften der weiblichen C-Jugend ihren Sieger. Nach 10 Spielen hatte sich hier die TSV Bonn rrh. souverän durchgesetzt.

» Ergebnisse wC

2016 spowo public viewingNach 9 Stunden Turnier, 40 Spielrunden und rund 150 Handballspielen war dann der Handball für den ersten Tag erledigt und alles bereitete sich auf das größte Drama des Tages vor: Deutschland-Italien im EM-Viertelfinale ! Auf 2 Großfernsehern verfolgte die Handball- und Dorfgemeinde das Drama in Bordeaux und litt mit unseren Jungs. Nach 120 Minuten ging es ins Elfmeterschießen und die Sportwochengemeinde starb tausend Tode. Aber endlich hatte Deutschland das bessere Ende gegen Italien für sich: 6:5 in einem Drama in 9 Akten mit 3 verschossenen Strafstößen auf deutscher Seite.


Sonntag, 03. Juli 2016

2016 spowo 10Der Sonntag begann sonnig und wuselig: 22 Mini- und F-Jugendmannschaften hatten mit umfangreichem Anhang den Weg auf den Rasenplatz nach Geislar gefunden. Viele spannende Spiele standen auf dem Programm und die Kinder hatten ihren Spaß. Traditionell gab es nur Sieger und alle Kinder freuten sich über die Siegerplakette bei der umfangreichen Siegerehrung.

» Hier geht es zu Fotos der F-Jugend

Ab Mittag war dann die weibliche D-Jugend an der Reihe: Vier Mannschaften hatten gemeldet und spielten in einer Doppelrunde gegeneinander. Mittlerweile sorgte Petrus auch zwischendurch mal für kurze Abkühlungen, aber wie sagte eine entrüstete D-Jugendliche zu einer kurzen Unterbrechung: "Wir sind doch nicht aus Zucker !" - Klasse !
2016 spowo 06Am Ende stand der Poppelsdorfer HV ganz oben auf dem Treppchen, aber nur wegen einem um 4 Tore besseren Torverhältnis vor dem punktgleichen TSV Bonn rrh.

» Ergebnisse

Nachmittags standen die Turniere der weiblichen B-, männlichen B- und  eigentlich auch der männlichen A-Jugend auf dem Programm. Bei der A-Jugend hatte nur 3 Mannschaften gemeldet und sollten in einer Doppelrunde gegeneinander spielen. Leider erschien die HSG Siebengebirge nicht und sprengte so das Turnier. So maßen sich die TSV Bonn rrh. und die HSG Geislar-Oberkassel in 2 launigen Spielchen miteinander und die Hausherren spielten noch gegen ein "Allstar-Team".

2016 spowo 05Bei der weiblichen B-Jugend hatten 7 Mannschaften den Weg zu uns gefunden und nach vielen Spielen konnte sich die TSV Bonn rrh. mit vielen ehemaligen HSG-Spielerinnen den Sieg sichern.

» Ergebnisse

Bei der männlichen B-Jugend waren 8 Mannschaften der Einladung nach Geislar gefolgt und spielten in 2 Gruppen die Vorrunde, ehe alle 8 Mannschaften ins Viertelfinale einrückten.

Um 17.30 h standen dann auch hier die Sieger fest: Die TSV Bonn setzte sich mit 6:4 im Finale gegen die Hausherren der HSG Geislar-Oberkassel durch.

» Ergebnisse Gruppe 1
» Ergebnisse Gruppe 2
» Ergebnisse Finalrunde

2016 spowo 11Mittags hatte der TV Geislar zum Frühshoppen eingeladen. Besonders gefreut hat uns der Besuch des Beigeordnetenfür Kultur, Sport und Wissenschaft Martin Schumacher, des 1. Bürgermeisters Reinhars Limbach, des Bezirksbürgermeisters Ralf Laubenthal und Ratsmitglied der Grünen, Doro Schmitz. Bei Kaffee, Bier und Brexeln wurde angeregt und konstruktiv über Bonn & Sport diskutiert.

» Fotos des ersten Wochenendes von Jürgen Priesmann

2016 spowo kindersportabzeichen2Der Dienstag stand dann ganz im Zeichen der Kinder des Dorfes. Alle Kinder ab 3 Jahren waren eingeladen (auch die jüngeren hatten ihren Spaß), um das Kindersportabzeichen des Stadtsportbunds Bonn abzulegen. Viele Kinder waren gekommen, um die 7 Stationen zu absolvieren und zum Toben lud die Hüpfburg der Stadt Bonn ein. Zum Abschluß zeigte "Magic Lüni" den Kindern seine Zaubertricks und machte den einen oder anderen zum "Mitzauberer". Die Kinder waren begeistert und manch einer versuchte abends seine Eltern wegzuzaubern.


Mittwoch, 06. Juli 2016 -


Donnerstag, 06. Juli 2016

2016 spowo em halbfinale2Mittwoch und Donnerstag hatte dann die HSG Geislar-Oberkassel alle Kinder zum Handball-Schnuppertraining eingeladen und viele Kinder trainierten einfach mal mit und sammelten erste Erfahrungen in dieser tollen Sportart.

Die Abteilung Tischtennis lud die Kinder zum offenen Training an der Platte ein und abends war an beiden Tagen Fussball-Public-Viewing angesagt. Am Donnerstag leider mit dem schlechteren Ende für Deutschland, aber c'est la vie.


Freitag, 08. Juli 2016

Am Freitag war dann Laufen angesagt. 96 Starter beim Volkslauf und 55 Kinder beim Kinderlauf nahmen die 10 km bzw. die 2,3 Kilometer unter die Füße. Bei optimalen Bedingungen waren auch viele Zuschsuer am Platz, um die Läufer moralisch zu unterstützen.2016 spowo volkslauf4

» Ergebnisse Kinderlauf gesamt
» Ergebnisse Kinderlauf nach Startnummern
» Ergebnisse Kinderlauf nach Altersklassen

» Ergebnisse Volkslauf gesamt
» Ergebnisse Volkslauf nach Startnummern
» Ergebnisse Volkslauf nach Altersklasse

Danach war Ladiesnight angesagt und Julia & die Weiffenbande heizte den Damen (und den Herren) richtig gut ein. 2016 spowo volkslauf4Bei einem lauen Sommerabend kamen die Cocktails von Alex sehr gut an und der Abend endete erst sehr spät. Gut war es daher, dass der Samstag ganz gemächlich in die Gänge kam, aber er kam in die Gänge.


Samstag, 09. Juli 2016

Gegen Mittag meldeten sich die 15 Damen- und 16 Herrenmannschaften, um ihre Turniere über 2 Tage anzugehen. Bei besten äußeren Bedingungen wurdendie ersten 15 Turnierrunden bis gegen 19.30 h absolviert.

2016 spowo 03Nach der notwendigen Körperrenovierung startete dann die Chillout-Party mit Brackelsberg & Müllenschläder. Erstmals wirklich Open-Air schafften es die beiden Künstler Miriam Brackelsberg und Ralph Müllenschläder zunächst mit etwas ruhigeren Musikstücken das "nicht sportliche" Publikum einzufangen. Als es dann dunkel wurde und die Sportler ihre Kohlenhydratzufuhr beendet hatten, wurde die Musik tanzbarer und Miriam mischte sich auch oft als Sängerin unter das Publikum. Ganz starke Sache.

Auch an diesem Abend war die Cocktailtheke geöffnet und die verschiedenen Drinks fanden reissenden Absatz.  An der Getränkebude herrschte Hochkunjunktur und manch eine Mannschaft bestellte nur noch den "Sülz-Meter" mit 50 Kölsch auf einmal.


Sonntag, 10. Juli 2016

2016 spowo 06Am nächsten Morgen fiel es manchem Sportler trotz Katerfrühstück dann doch sichtlich schwer, sich auf den Handballplatz zu schleppen, aber der Veranstalter blieb unnachgiebig: Um 10.30 h wurden die ersten Spiele ausgetragen und um 17.00 h waren dann die insgesamt 31 Spielrunden beendet und die Sieger wurden gekührt.

Verabschiedet wurde auch eine Schiedsrichterlegende im TV Geislar: Peter Broch hat die berühmten Schuhe an den Nagel gehangen und wurde in den Sport-Ruhestand verabschiedet. Vielen Dank, Peter für jahrzehntelange Dienst am Handball und im TV Geislar.

» Ergebnisse Damen Gruppe 1
» Ergebnisse Damen Gruppe 2
» Ergebnisse Damen Finalrunde

» Ergebnisse Herren Gruppe 1
» Ergebnisse Herren Gruppe 2
» Ergebnisse Herren Finalrunde

» Viele tolle Fotos von Jürgen Priesmann

2016 spowo 11


Wir freuen uns auf 2017


und bitte liked uns auf www.facebook.com/tvgeislar

Back to Top