TV Geislar 1925 e.V.

Ansprechpartner
Selbstverteidigung

Abteilungsleiter
Wolfgang Pürling
Oberdorfstr. 72
53225 Bonn
mobil 0178-1787323
eMail  nc-puerliwo@netcologne.de

Ansprechpartner
Fitness-Boxen

Trainer
Corrado Iozia
eMail corrado1970@web.de

Corona Update per 21.06.2021

Ab dem 21.06.2021 greift auch im Sport die „Doppelinzidenzstufe 1“ (= Inzidenzstufe 1 in Bonn und im Land NRW)

Konkret bedeutet dies für unser Vereinsangebot (Auszug aus der Corona-Schutz-Verordnung mit den für uns relevanten Passagen): NEWS.

 der planet erde traegt eine schutzmaske im weltraum konzept der quarantaene schutz vor viren und pandemien elemente dieses bildes von der nasa eingerichtet 244784 98

Aktuelle Informationen aus unserem Verein
Aufgrund rasant ansteigender Corona-Inzidenzzahlen haben sich Bund und Länder am Mittwoch auf weitreichende Einschränkungen für den Monat November verständigt. Diese treffen und betreffen auch uns als Sportverein in seiner Gesamtheit. Lasst uns auch diese zweite Schließung gemeinsam durchstehen und auf eine Wiederaufnahme unserer Aktivitäten im Dezember hoffen.

Einstellung des Trainings- und Spielbetriebes
Auf Basis der behördlichen Verfügungslage ist der Trainings- und Spielbetrieb ab Montag, den 2. November bis einschließlich 30. November ausgesetzt.
Die ab Montag, den 02.11.20 gültige Corona-Schutzverordnung ist hier einsehbar:

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-10-30_coronaschutzverordnung_vom_30._oktober_2020.pdf

Vielen Dank

Der Turnverein Geislar 1925 e.V. startet wieder mit dem Übungsbetrieb. Ab sofort findet das Training der Tischtennis-Abteilung sowie die Sandplatz-Saison der Tennis-Abteilung wieder statt, nach den Sommerferien soll auch wieder der Hallensport mit seinen Angeboten starten. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Der Vorstand

TV Geislar 1925 e.V.

 

Handreichung_Tipps_bei_häuslicher_Quarantäne.pdf

Handreichung_COVID-19_Tipps_für_Eltern.pdf

rimg w525 h350 gmir

Auf Beschluss des erweiterten Vorstandes ist der komplette Spiel- und Trainingsbetrieb des TV Geislar 1925 e.V. vorerst ausgesetzt !
Dies gilt zunächst bis zum Ende der Osterferien (18.04.2020)

Die für Anfang April geplante Jahreshauptversammlung wird verschoben. Ein neuer Termin wird beizeiten bekannt gegeben !

Der Vorstand des TV Geislar 1925 e.V. bedauert diese Maßnahmen, sieht sie aber in der derzeitigen Lage aufgrund des Corona-Virus als alternativlos an !

 

Der Vorstand

TV Geislar 1925 e.V.

 

Handreichung_Tipps_bei_häuslicher_Quarantäne.pdf

Handreichung_COVID-19_Tipps_für_Eltern.pdf

ACHTUNG: Aktuelle Informationen aus unserem Verein

1. Sport im Freien

Zulässig ist die Ausübung, einschließlich Ausbildung, Training und Wettkampf, von

- kontaktfreiem Sport ohne Personenbegrenzung

- Kontaktsport von 100 Personen und ohne Negativtest bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit

2. Sport in Hallen/Räumen/Fitnesstudios

Zulässig ist die Ausübung, einschließlich Ausbildung, Training und Wettkampf, von

- kontaktfreiem Sport ohne Personenbegrenzung und ohne Negativtest bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit. (Ab 21.06.2021: Wahlweise kann auf die Negativtestnachweise oder den Mindestabstand

  verzichtet werden. Eine Anfrage der Stadt Bonn beim Land NRW bzgl. dieser Änderung ist gestellt. Sobald nähere Infos vorliegen, werden sie informiert)

- hochintensivem Ausdauertraining mit bis zu 15 Personen mit Mindestabstand, wenn die Räume vollständig durchlüftet oder mit viruzid wirkenden Luftfiltern ausgestattet sind

- Kontaktsport von 100 Personen ohne Negativtest bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit

 3. Immunisierte

Bei der maximalen Personenzahl der zugelassenen Sportgruppen in Hallen werden vollständig Geimpfte sowie Genesene nicht eingerechnet.

4. Abstand

Beim kontaktfreien Sport ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Sportarten, bei deren Ausübung typischerweise kein Körperkontakt stattfindet, wie z. B. Tennis-Doppel, gelten als kontaktfreie Sportarten. Ansonsten ist unter Einhaltung der Abstandsregel die kontaktfreie Sportausübung ausschlaggebend und nicht die Sportart. Zwischen verschiedenen Gruppen beziehungsweise allein Sport treibenden Personen, die gleichzeitig am selben Ort Sport treiben, ist während der Sportausübung dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. Ferner dürfen sich die Gruppen nicht mischen. Die für die öffentlichen und privaten Sportaußenanlagen Verantwortlichen haben den Zugang zu der Anlage so zu beschränken, dass unzulässige Nutzungen ausgeschlossen sind.

5. Hygiene/Zugang Sportstätten

Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen von Sportanlagen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen sind unter Beachtung der allgemeinen Hygieneanforderungen im Sinne des § 6 CoronaschutzVO und des Mindestabstands wieder zulässig. Beim Zugang zur Sportstätte ist die allgemeine AHA-Regel einzuhalten. Das Städtische Gebäudemanagement stellt in den Sanitäranlagen der Turn- und Sporthallen sowie in den Umkleidegebäuden der Außensportanlagen eine ausreichende Menge an Flüssigseife und Papierhandtüchern bereit. Desinfektionsmitteln müssen die jeweiligen Nutzer der städtischen Sportanlagen in Eigenregie besorgen. Vor Beginn und Ende des Trainings sind die Sporträume durchzulüften

6. Schwimmsport

Der Besuch von Freibädern ist ohne Negativtestnachweis wieder zulässig. Anfängerschwimmausbildung und Kleinkinderschwimmkurse sind ohne Personenbegrenzung zulässig.

7. Reha-Sport

Ärztlich verordneter und unter ärztlichen Betreuung und Überwachung durchgeführter Rehabilitationssport nach § 64 SGB ist unter Beachtung des Mindestabstands zwischen den teilnehmenden Personen zulässig

8. Sportfeste

Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind untersagt.

9. Spitzen-/Profisport

Der Wettkampf- und Trainingsbetrieb

- in Profiligen sowie von anderen Berufssportlern,

- bei Qualifikations- und Aufstiegsturnieren für Profiligen und länderübergreifende Amateurligen sowie Finalrunden zu Deutschen Meisterschaften und

- der offiziell gelisteten Sportlerinnen und Sportler der Bundes- und Landeskader in den olympischen, paralympischen, deaflympischen und nicht-olympischen

Sportarten an den nordrhein-westfälischen Bundesstützpunkten, Landesleistungsstützpunkten und an verbandszertifizierten Nachwuchsleistungszentren (U19, U 18, U17, U 16, U15) ist zulässig. Ausrichter der Wettbewerbe haben der örtlichen Gesundheitsbehörde geeignete Infektionskonzepte vorzulegen.

Bei der Begriffsbestimmung des Berufssportlers ist die Vorgabe des Landesgesundheitsministerium NRW maßgeblich. Danach ist bei der Bestimmung die Frage zentral, ob die Spielerinnen und Spieler einer Liga grundsätzlich, also über den konkreten Verein hinaus, überwiegend ihren Lebensunterhalt über den Sport bestreiten können. Dies wird im Einzelfall durch die Sportverwaltung geprüft

10. Zuschauer

Der Zutritt von Zuschauerinnen und Zuschauern zu Sportanlagen im Freien ist zulässig für bis zu 1.000 Personen, höchstens aber einem Drittel der regulären Zuschauerkapazität, ohne Negativtestnachweis auf fest zugewiesenen Sitz- oder Stehplätzen, sichergestellter besonderer Rückverfolgbarkeit für die Sitz- und Stehplätze und Einhaltung der Vorschriften zum Mindestabstand, wobei bei festen Sitzplätzen eine Besetzung im Schachbrettmuster ausreicht. Ferner besteht ab Montag, dem 21.06.2021 keine Maskenpflicht mehr.

Bei Sportveranstaltungen in Innenräumen ist der Zutritt von bis zu 500 Zuschauerinnen und Zuschauern mit Negativtestnachweis auf fest zugewiesenen Sitz- oder Stehplätzen, sichergestellter besonderer Rückverfolgbarkeit für die Sitz- und Stehplätze und Einhaltung der Vorschriften zum Mindestabstand zulässig, wobei bei festen Sitzplätzen eine Besetzung im Schachbrettmuster ausreicht.

11. Inzidenzstufe

Die Zuordnung zu einer höheren Inzidenzstufe erfolgt, wenn der jeweilige Grenzwert an drei aufeinanderfolgenden Kalendertagen überschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag. Über die dann geltenden Auflagen und Regelungen werden Sie umgehend informiert

ACHTUNG: Aktuelle Informationen aus unserem Verein (28.05.2021)

 

Aktuelle Informationen aus unserem Verein (22.05.2021)

 

Aktuelle Informationen aus unserem Verein (18.04.2021)

 

Aktuelle Informationen aus unserem Verein (31.03.2021)

 

Aktuelle Informationen aus unserem Verein (ab 29.03.2021)

 

Aktuelle Informationen aus unserem Verein (ab 05.03.2021)



Diese und weitere Öffnungsschritte richten sich nach den Inzidenzwerten NRWs, also nicht nach regionalem oder lokalem Geschehen.

SOM 20210304 DOSB 5O ffnungsschritte Tw 02dk3

Und der Link zur CoronaSchutzVO:

CoronaSchVO (05.03.2021)

{jcomments off}

 

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.